Aufrichtung von Körper & Seele

Viele Menschen leiden unter Rückenschmerzen für die es keine wirklichen Ursachen zu geben scheint. Oft ist eine „schlechte“ Körperhaltung Auslöser vieler Beschwerden.

Die Körperhaltung und das Gefühlsleben stehen in einem direkten Zusammenhang. Wir haben uns vielleicht allzu oft vom Leben niederdrücken lassen oder uns selbst eine zu hohe Last auf die Schultern  gelegt. Dabei möchten wir oft unbewusst unsere „Haltung“ verändern - wieder aufrichten. Aber das geht erst, wenn ich mir meiner Körperhaltung bewusst werde.

Durch eine bewusste Aufrichtung des Körpers kann ich wieder zu einer positiven und selbstbewussten Ausstrahlung gelangen und zu einer aufrechten, inneren Haltung.

Bewusste Aufrichtung
60 min. - 60,- €

Haben Sie schon mal Kleinkinder beobachtet - wie kerzengerade die sitzen? Woher kommt die Veränderung der Körperhaltung?

Viele Nackenschläge muss man im Laufe seines Lebens erdulden. Stress, Ärger und andere seelische sowie körperliche Belastungen drücken uns förmlich nieder - man sagt auch: "es bedrückt mich etwas" oder "ich fühle mich niedergeschlagen". Das alles äußert sich über die Jahre hinweg in der ganz persönlichen Körperhaltung, die nach und nach in sich zusammensinkt.

Ein aufrechter Mensch hingegen strahlt Ausgeglichenheit, Selbstsicherheit und Freude aus. Wer seinen Körper aufrichtet, der fühlt sich stärker, selbstsicherer und findet seine eigene Mitte wieder.

Was kann man tun?

Erst wer bewusst erkennt, welche Körperhaltung er eingenommen hat, kann diese auch wirklich und dauerhaft verändern. Die Zusammenhänge zwischen Gefühlsleben und Körperhaltung erkennen Sie als Klient an der Ganzheitlich orientierten Bewusstseinsschulung. Dort erfahren Sie, wie Sie schrittweise wieder zu einer aufrechten und positiven Körperhaltung gelangt können.