Die Hot Stone Massage

Der Ursprung der Hot Stone Massage

Zwei Massageformen mit heißen Steinen sind derzeit weit verbreitet: Die „LaStone Massage“ und die „Hot Stone Massage“. Die Wurzeln beider Massagen reichen weit über zweitausend Jahre zurück. Bekannt waren sie sowohl in der chinesischen Medizin als auch bei haweiianischen und indianischen Schamanen. In Asien belegen Aufzeichnungen, dass eine Therapie mit heißen Steinen schon vor Christi Geburt angewendet wurde. Der Ursprung von Massagen mit heißen Steinen dürfte im alten Nepal, in Tibet und in Westchina verwurzelt sein. Man schrieb den Steinen eine geheime, besondere und unsichtbare Heilkraft zu. Neben den unsichtbaren Heilkräften wurden auch die physikalischen Eigenschaften der Steine, wie beispielsweise die Wärme oder Kältespeicherung, zur Linderung von vielerlei Beschwerden eingesetzt.

Die „LaStone Massage“ verbindet klassische Massagetechniken mit dem Heilwissen nordamerikanischer Hopi-Indianer. Wiederbelebt und weiterentwickelt wurde diese Art der Massage in den 90ger Jahren durch die Arbeit der Masseurin Mary Nelson, der Begründerin der „LaStone-Therapie“.

In der „LaStone-Therapie“ wird mit 54 schwarzen Basaltsteinen und 18 weißen Marmorsteinen gearbeitet. Die Basaltsteine werde im Wasserbad auf 50° Celsius und mehr erhitzt, die Marmorsteine werden auf Eis gekühlt. Schwerpunkt ist die Arbeit mit den erwärmten Steinen. Die kalten Marmorsteine werden als Gegenpol eingesetzt. Warm-Kalt-Reize erzeugen Spannungsverhältnisse im Körper, worauf dieser versucht, die Gegensätze auszugleichen. Ähnlich wie bei den Anwendungen nach Sebastian Kneipp, wird dadurch der Stoffwechsel angeregt und die Gefäße werden trainiert. Die „LaStone-Therapie“ ist ein geschützter Begriff und darf nur von autorisierten Personen angeboten werden.

Die Anwendung der „Hot Stone Massage“, die ihren Ursprung auf Hawaii hat, ist hingegen nicht geschützt. Sie steh jedem offen und erlaubt dem Masseur eine freiere Form des Arbeitens mit erwärmten Steinen. Die Hot Stone Massage heißt auf hawaiianisch Pohaku (Fels/ Stein) Wai (Wasser) Ola (Leben, Gesundheit, gesund sein).

Auszug aus dem Buch "Hot Stones, Massagen mit heißen Steinen" von Dagmar Fleck, Liane Jochum

 

Auszug aus dem Buch „Fußreflexzonenmassage“ von Gabriele Hoffmann