Dorn

und Selbsthilfeübungen

Im Laufe unseres Lebens ergeben sich durch Muskelverspannungen und Verhärtungen (oft ausgelöst durch seelische Konflikte und Stress) immer wieder die verschiedensten Rücken- und Gelenksprobleme. Seelischer Druck, Belastung am Arbeitsplatz und Sorgen bedeuten oft auch Druck auf die Muskulatur und somit auch auf die Wirbel und Gelenke.

Jeder einzelne Wirbel hat seine eigene seelische Aussage. Je nachdem um welchen emotionalen Stress es sich handelt, gerät der entsprechende Wirbel mit seinen Muskeln und Sehnengeflecht unter Anspannung. Dadurch kann der Wirbel auch aus seiner Balance geraten, was zu Schmerzen und Spannungen sowie zu Dysbalancen führen kann.

Bei Dorn gehe ich ähnlich wie bei der Akupressur Massage vor. Auch hier erspüre ich erst punktgenau die muskulären und somit auch körperlichen Blockaden mit meinen sensitiven Händen auf. Ist die richtige Stelle gefunden, kann der "Knoten" mit sanftem Druck gelöst werden. Die Energie kann wieder frei fließen, die Stelle wird dabei manchmal warm oder kribbelt und der Schmerz lässt dabei nach.

Anschließend werden durch eine sanfte Impuls-Berührung mit Bewegungsübungen die Gelenke und die Wirbelsäule an ihre Originallage erinnert. Dadurch kann der Körper wieder seine eigene Mitte finden und sich auch wieder besser aufrichten.
Besonders wichtig sind dabei die Selbsthifeübugnen. Dadurch kann der Impuls auf die Gelenke und die Wirbelsäule immer wieder erneuert werden und  somit stabilisiert werden.

Dieser Effekt kann durch eine anschließende Breuß-Massage (sanfte Wirbelsäulenmassage) verstärkt und unterstützt werden.

Die Dauer beträgt ca. für den gesamten Körper 60 Minuten. Oft genügt es aber nur die Beinlängen und das Becken/bzw. Hals- und Brustwirbelsäule zu machen und die Anwendung dann mit einer Bioenergetischen Akupressur Massage oder Breußmassage zur ergänzen.

Breuß-Massage

Die "sanfte" Breuß-Massage im Wirbelsäulenbereich geht davon aus, dass es keine "verbrauchten" Bandscheiben gibt, sonder lediglich "degenerierte" (eher schwache und kraftlose) Bandscheiben und wir sind der Überzeugung, dass eine Regenerierung erreicht werden kann. Sie ist eine feinfühlige, energetisch-manuelle Rückenmassage, die seelische, energetische und körperliche Blockaden lösen kann.

Die Breuß-Massage leitet die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein, sie kann der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme im Bewegungsapparat sein, besonders im Kreuzbeinbereich. Dabei wird mit sehr viel Johanneskrautöl gearbeitet. Diese besonde Massage ist eine gute Ergänzung zur Impulsmassage nach Dieter Dorn.
Diese spezielle Anwendung/Massage ist auch hervorragend geeignet zur Vorbeugung und Entspannung.

Die Dauer beträgt 30 Minuten.